DiffrentWorlds

Kapitel1s.2




angesammelt der vom Baden bis zu der Hand des Wirtes reichte.
Der Wirt sammelte hektisch alles ein und Brachte den Gast auf das zimmer. Die anderen Dorfbewohner guckten nur verblüfft und als die Beiden im Wirtshaus verschwanden, verschwanden auch die anderen Einwohner. Elgon bekam von alldem gar nichts mit denn er Schlief den ganzen Tag über. Am nächsten Morgen klopfte es an Seiner Tür und Elgon öffnete, und da Stand das Wesen das aussah wie ein Engel der Kopf des Wesen konnte man Nicht ganz
sehen so groß war es. ,, Elgon“ Fragte das Wesen ,,Ja... Ja das bin ich“ Stotterte Elgon ,,Darf ich rein kommen? Ich muss mit dir reden“ Sagte das Wesen ,, Ehm, Okay“ Antwortete Elgon verwirrt und Das Wesen betrat das Haus und schaute sich Kritisch die Wohnung an. ,,Wer seid ihr?“ frage Elgon zögernd Mein Name ist Dhysis und ich gehöre zur Rasse der Gliss und ich bin gekommen um dir einen Auftrag zu geben der von größter Wichtigkeit ist. Wie du sicher weißt ist unsere Welt in 2 Hälften geteilt eine Gute Hälfte und eine Böse Hälfte. Die böse regiert von dem Gliss Dhynisuaris und die Gute regiert, ebenfalls von einem Gliss, Dhynisaris.“-,, Das ist Mir wohl bekannt doch hier interessiert es niemanden solange wir in Frieden hier wohnen können Außerdem haben wir hier alles was wir brauchen deshalb haben auch in der Geschichte nur sehr wenige Leute diesen Wald je verlassen.“-,, Wenn nicht bald etwas geschieht wir dieses Dorf eben falls im Konflikt stehen da Dhynisuaris mit seinen Untertanen versucht die böse Seite zu erweitern und dies nicht gerade friedlich und vor allem sehr schnell!“
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=